Motorbike & more…

 Ich hatte das Vergnügen einen ganz besonderen, zugereisten Puchberger kennen lernen zu dürfen. Dr. Karl Leitner, ein geborener Mostviertler, hatte vor Jahren in Puchberg einen Zweitwohnsitz errichtet und zugleich eine neue Heimat gefunden. Bei Spaziergängen entdeckte er für sich die Burgruine Losenheim – ein paar armselig stehen gebliebene Mauern einer mittelalterlichen Wehrburg – um 1220 erstmals urkundlich erwähnt. Diese befindet sich direkt am Fuße des Schneebergs in Nähe der alten Handelsroute „des Römerweges“ und dürfte zu dessen Sicherung gedient haben.

Dr. Karl Leitner verliebte sich derart in den Felskegel mit den alten Mauerresten, erforschte die Geschichte, trug viele Fakten zusammen und erwarb das Grundstück mit dem Versprechen diesen historischen Platz in Ehren zu halten. Er ließ die Grundmauern ausgraben- Er führte Vermessungen durch und ließ von einem Rutengängers ein Modell erstellen.

Schließlich begann er mit der Sanierung der Mauerreste und schlussendlich baute ließ er die Burg wieder aufbauen, wobei er keine Kosten und Mühen scheuten und den Amtsschimmel mit seinen juristischen Fähigkeiten in Schach hielt.

Den Verlauf der Vorbereitungen und des Wiederaufbaues habe ich in einem Video dokumentiert. Dabei habe ich Aufnahmen von Dr. Karl Leitner und unseren ehemaligen Schuldirektor Heinz Schemitz, sowie vom Kassier des Burgvereines, Herrn Alexander Lunzer kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Die Bilder und das Video unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht verbreitet oder anderweitig verwendet werden.

Leider ist Karl Leitner noch vor der Fertigstellung des Wiederaufbaues verstorben und konnte „sein Werk“ nie vollendet bewundern.

Wir Puchberger dürfen unserem zugereisten Rechtsanwalt aus Wien für seine Verbundenheit mit unserer Heimat und seinem Engagement für die Geschichte unseres schönen Tales in mehrfacher Hinsicht danken. Er hat nicht nur Losenheim wiederauferstehen lassen, sondern war auch maßgeblich für das Gelingen der Sanierung und Rettung der Schneeberger Säge – siehe meinen anderen Beitrag unter der Kategorie Heimat – mitverantwortlich. Wir danken Dir!

Verein Freunde der Burgruine Losenheim